Get Adobe Flash player

Unsere Werte

Die FCG Ahrensbök hat vier große Ziele, sie bilden die Säulen für unser Handeln:


RETTUNG: Jesus möchte Menschen retten!

Jesus möchte Menschen retten! Wir wollen der Ort sein, an dem die Hilfe Gottes sie erreichen soll. Jesus hat uns vor dem ewigen Tod gerettet und zum ewigen Leben befreit. Wir glauben, dass diese Botschaft von Jesus die beste für die Welt ist. Deshalb möchten wir, mit der Hilfe des Heiligen Geistes, unsere Freunde, Nachbarn, Arbeitskollegen und Verwandte mit dieser Nachricht erreichen. Dabei verstehen wir, dass unsere Taten häufig wichtiger als unsere Worte sind. Mittelpunkt ist Gottes Botschaft, dass Jesus alle Menschen frei machen möchte und sie zur Erkenntnis der Realität kommen sollen. Das bedeutet: „Jesus – Das Leben entdecken“.

Joh 3,16 Denn Gott hat die Welt so geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren gehe, sondern ewiges Leben habe.

Lk 19,10 denn des Menschen Sohn ist gekommen, zu suchen und zu retten, was verloren ist.


GEMEINSCHAFT: Zusammenleben nach biblischem Vorbild

Die Gemeinde Jesu besteht aus Menschen mit vielfältigem Hintergrund, unterschiedlicher Prägung, Bildung und Persönlichkeit, aber mit einem Haupt: Jesus Christus. Sie ist ein Ort, an dem man „nach Hause kommt“, an dem die kranke Seele gesund wird, der Friede Gottes das Herz ergreift. Wir wollen Beziehungen bauen, die von Liebe, Respekt und Fürsorge geprägt sind. Dabei wollen wir Bedürfnissen begegnen, füreinander beten und gemeinsam wachsen. An unserem Umgang miteinander soll sichtbar werden, dass Jesus in uns lebt.

Joh 13,35 Daran werden alle erkennen, dass ihr meine Jünger seid, wenn ihr Liebe untereinander habt.


JÜNGERSCHAFT: Menschen trainieren, zu tun, was Jesus gesagt hat!

Unser Ziel ist, dass jeder Einzelne in der Gemeinde geistlich erwachsen wird und lernt, ein mündiges, authentisches Christsein zu leben (Hebr 5,13-14). Wir möchten Menschen zur leidenschaftlichen Nachfolge ermutigen und sie aussenden. Jeder, der sich zur Gemeinde hält, soll die Möglichkeit bekommen, in die Berufung hineinzuwachsen, die Gott ihm gegeben hat. Gott hat jeden Menschen mit Gaben ausgerüstet. Er möchte, dass wir diese Fähigkeiten für sein Reich einsetzen. Damit soll den Menschen in und außerhalb der Gemeinde gedient werden.

Mt 28,19-20 Geht nun hin und macht alle Nationen zu Jüngern, und tauft sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes, und lehrt sie alles zu bewahren, was ich euch geboten habe! Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis zur Vollendung des Zeitalters.

 

BARMHERZIGKEIT: Den Bedürfnissen der Menschen begegnen

Wir versuchen den Menschen dort zu begegnen, wo ihre Nöte und Bedürfnisse sind und die Liebe Gottes durch Taten weiterzugeben. Jesus Christus ist unser Vorbild. Da, wo Er hinkam, entstand Heilung, Wiederherstellung, Vergebung und Ermutigung. Ebenso haben wir als Gemeinde das Ziel, dass ähnliche Wirkungen von uns ausgehen sollen.

Lk 6,36 Seid nun barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist!