Get Adobe Flash player

Archiv

Kaffeekränzchen 29.4.2010

Am 29.04.2010 laden wir wieder zum Kaffeekränzchen ein! Von 15.30-17.30h ist bei Kaffee und Kuchen viel Zeit für Gespräche in gemütlicher Runde. Jeder ist eingeladen!

Roman Siewert 17.-18.4.10

Am 17. und 18. April freuen wir uns, dass Roman Siewert bei uns ist. Roman ist in Husum geboren. Er ist der Gründer des Sozialwerks Nazareth e.V.,  das in vielfältiger Weise  Menschen dient. Roman ist Pastor unseres Bundes, Träger des Bundesverdienstkreuzes,  war Bundesschatzmeister und Präsidiumsmitglied und wurde vor eineinhalb Jahren schließlich zum Präses des BFP gewählt. Am Samstag feiern wir um 19.30 Uhr einen Gottesdienst mit einer Predigt zum Thema „Das Leben ist (k)ein Geschenk“. Auch im Gottesdienst am Sonntag wird Roman predigen.

G.L.U.T Workshop 27.3.10


Flyer runterladen

G.L.U.T Workshop 27.3.10 in der FCG-Ahrensbök

„Christsein authentisch leben und verständlich weitergeben“
Anstöße und Elemente für einen evangelistischen Lebensstil
mit Walter Conzet (Evangelium Explosiv)

Das Ziel des Workshops ist:

  • Gottes Leidenschaft für die Verlorenen in uns zu entfachen.
  • Unsere Sicht zu erneuern, um Verwandte, Freunde und Bekannte zu gewinnen.
  • Ein einfaches Muster zu erlernen, um unseren Glauben mit anderen zu teilen.
  • Es wird aufgezeigt, wie man den Glauben ansteckend weitergeben kann.

Folgende Themen sind enthalten:

  • Anderen deinen Glauben mitteilen – Warum ist das so schwer?
  • Die Hand-Illustration – Evangelium an fünf Fingern erklärt
  • Die Angst überwinden – Fischen gehen mit dem Meister
  • Die richtigen Fragen stellen – Wer ist mein Gegenüber?
  • Liebe für Menschen entwickeln – Die richtige Einstellung macht`s
  • Einen permanenten Dienst tun – Wie sieht das aus?

Datum: Sa. 27.3.2010
Zeit:    10:00 – 16:30
Ort: Freie Christengemeinde, Amselweg 1, 23623 Ahrensbök
Kosten: Freiwillige Spende von 10,- € (incl. Mittagessen)

Anmeldung: bis zum 22. März,  Tel: 04525 – 60 84 37

Mail: info@fcg-ahrensboek.de

Veranstalter: FCG-Ahrensbök

Diesen Beitrag weiterlesen »